Online-Tool für Inserate-Disposition

Ausgangslage und Geschäfsbedürfnisse

Mit einem umfassenden Service-Portal ermöglichte die Werbevermittlerin Publicitas ihrer Kundschaft die Buchung von Inserate-Aufträgen in verschiedensten Zeitungen und Zeitschriften der ganzen Schweiz. Ihr Hauptvorzug beruhte auf dem «one order – one bill»-Prinzip, womit unbegrenzt in Werbe-Medien inseriert werden konnte und dafür eine Gesamt-Rechnung ausgestellt wurde.

Aufgrund des Strukturwandels im (Schweizer) Pressemarkt wurde die Publicitas mit stark rückläufigen Kommissions-Einnahmen konfrontiert. Diese Veränderungen hatten ihren Konkurs im Mai 2018 und somit auch das Verschwinden der bedeutenden Inserate-Plattform zur Folge.

Durch den Wegfall des Publicitas-Portals entstand bei vielen Inserenten das Hindernis, dass viel mehr Aufwand für die Inserate-Schaltungen betrieben werden musste, da nur noch direkte Buchungen bei den entsprechenden Verlägen möglich waren.

Aus diesem Grund nahm sich die Woche-Pass AG, welche selbst wöchentlich zwei Gratis-Anzeiger (Woche-Pass und Wochen-Post) herausgibt, zum Ziel, eine vergleichbare Plattform zu entwickeln. Der «AdManager» soll ein Online-Tool sein, welches das Disponieren von Inseraten (primär für Immobilien-Dienstleister im Kerngebiet) in Werbe-Medien der ganzen Schweiz wieder ermöglicht. Zudem vereinfacht die integrierte «Web-to-Print»-Lösung die Gestaltung und Bearbeitung der Daten.

Technologien

PimcoreHTML5CSS3UIkitSassDeployerDockerGitMySQLNode.jsPHPPleskSymfonyWebpackTwigJsonAjaxAdobe InDesign

all_devices

Wir schätzen das einfache
und selbsterklärende Erfassen
der Inserate

Jennifer Schuler, Truvag Treuhand AG
pc

Lösung

Die primäre Anforderung an die Plattform ist es möglichst viele Zeitungen und deren Mediendaten übersichtlich darzustellen und ebenso eine einfache Verwaltung der Daten bereitzustellen. Mit dem DAM- und PIM-System von Pimcore war dies gut realisierbar und konnte exakt nach unseren Vorstellungen aufgebaut werden.

Das neue Portal «AdManager» der Woche-Pass AG, welches durch die w-vision AG konzipiert und entwickelt wurde, besticht mit seiner Benutzer-freundlichkeit und implementierten Inserate-Bearbeitungs-Funktion. Bereits erste Unternehmen mit einem einheitlichen Inserate-Layout gestalten und buchen über unser Tool zahlreiche Inserate in 20 Anzeigern und 8 Kombinationen der Region.

Case Study lesen

Highlight

Web-to-Print

Des Weiteren verfügt die Plattform über eine XML-Schnittstelle zu der «Web-to-Print»-Lösung von «one2edit». Mit dieser ist es möglich InDesign-Dokumente relativ einfach in einer Weboberfläche zu bearbeiten und daraus anschliessend druckfähige PDFs zu generieren. Allerdings konnte man die Berechtigungen innerhalb der Bearbeitungsoberfläche von «one2edit» nicht nach unseren Wünschen einstellen. Aus diesem Grund wurde die Bearbeitung so umgesetzt, dass die druckfähigen Inserate via HTML-Formular abgefüllt werden können. Dies ermöglicht es dem Kunden die Inserate einfach, sauber und schnell selber abzufüllen und spart somit Zeit, Geld und auch einen Grafikdesigner.